Spiel des VfR Salisso wurde abgesagt

(EF). „Die Mannschaft hat die Woche über gut trainiert und bei allen Einheiten voll mitgezogen. Wir waren positiv gestimmt, in die Begegnung gegen Auderath zu gehen“, so Salisso Cheftrainer Uwe Schütz. Dann jedoch wurde die Partie am Freitag von Auderather Seite wegen Spielermangel abgesagt. Der VfR Salisso um seinen 2. Vorsitzenden Jürgen Schütz zeigte sich sportlich fair und stimmte einem neuen Spieltermin zu. „Wir wollten vermeiden, dass der Auderather Verein eine Sperre bekommt, schließlich kann das auch dem VfR mal passieren, dann sind wir froh, wenn es zu einer Spielverlegung kommt“, so Schütz.
Vorschau: Das nächste Spiel bestreitet der VfR am Sonntag, dem 7. Oktober um 12.30 Uhr in Hambuch

Kommentare sind abgeschaltet.