VfR gewinnt Auswärtsspiel gegen SG Ober Kostenz II

Die Männer von Salisso-Trainer Mike Biller legten los wie die Feuerwehr. In den ersten 10 Minuten gab es gleich 2 große Chancen für den VfR. In der 3. Minute spielten sich Marvin Nicodemus und Flo Schirok mit einen doppelten Doppelpass durch die gegnerische Defensive, einzig der Abschluss hatte nicht die nötige Präzision und ging knapp am Gehäuse der SG Ober Kostenz vorbei.

In der 5. Minute war es dann erneut Marvin Nikodemus der die Abwehr des Gegners mit mehreren Haken narrte, sein Abschluss wurde aber in letzter Sekunde von einem Gegenspieler geblockt. Ober Kostenz fand dann etwas besser ins Spiel, hielt den VfR erfolgreicher weg vom eigenen Tor, konnte aber kaum eigene Gefahr erzeugen. Die steht`s aufmerksame Salisso Defensive stand sehr sicher und hatte wenig Probleme die Offensivbemühungen des Gegners einzudämmen. Bis zur 30. Minute passierte dann nicht mehr viel, beide Teams kamen kaum zu nennenswerten Torabschlüssen. Flo Schirok hatte dann vor der Pause die letzte größere Gelegenheit auf einen Torerfolg, verfehlte aber, wenn auch nur knapp das gegnerische Tor. Zur Pause hieß es somit 0:0, aus Sicht des VfR sicher ein nicht zufriedenstellendes Halbzeit-Ergebnis, hatte man doch die ein oder andere gute Gelegenheiten zur Führung verpasst.

Nach der Pause dann das gleiche Bild, der VfR spielbestimmend, Ober Kostenz stand Defensiv und versuchte über Konter zum Erfolg zukommen. Der VfR ließ an diesem Sonntag aber nichts zu, überzeugte durch gutes Stellungsspiel und hielt den Gegner weit weg vom eigenen Tor. In der 50. Spielminute belohnte sich der VfR dann endlich für seine gute Leistung. Ein schöne Kombination über Marvin Nicodemus und Flo Schirok schloss Flo erfolgreich zum 0:1 für den VfR ab. Ein zu diesem Zeitpunkt wirklich verdiente Führung für die Salisso`s. Der VfR hatte das Spiel weiter im Griff und erspielte sich noch einige weitere gute Möglichkeiten. Flo Schirok, „Kuba“, Marvin Nicodemus und Pascal Fischer konnten diese aber leider nicht für einen weiteren Treffer nutzen. Die 0:1 Führung war trotz des spielerischen Übergewichts hauchdünn, und somit mussten die mitgereisten Anhänger des VfR Salisso bis zur 85. Spielminute zittern. 5 Minuten vor dem Ende der Partie setzte sich Pascal Fischer energisch durch, ging einem Ball in die Tiefe nach und konnte vom Torhüter der SG Ober-Kostenz nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Niclas Bach sicher zur 0:2 Führung. Alle die es mit dem VfR Salisso hielten konnten nun durchatmen. Der VfR blieb trotz der 0:2 Führung weiter aggressiv und lief den Gegner immer wieder früh an. nach einen Ballgewinn in der gegnerischen Hälfte konnte Jakub „Kuba“ Jarosz ebenfalls nur durch ein Foul gestoppt werden. Diesmal allerdings vor der Strafraumgrenze. Flo Schirok nahm beim fälligen Freistoß Maß, zog aus ca.  20 Metern ab, und der Ball schlug zum 0:3 Endstand ein. Der VfR belohnt sich für ein gutes Auswärtsspiel, bestätigt den positiven Trend, und eroberte sich zudem durch den Auswärtssieg die Tabellenspitze zurück.

   

Salisso`s :

Ph. Mohr. N. Bach, G. Schumacher, D. Stade, R. Schütz, R. Osman, J. Jäkel, J. Schütz, F. Schirok, Kuba, M. Nicodemus, A. Dülz, N. Kessler, F. Castor, P. Fischer

HEIMSPIEL: Am Sonntag 18.10.2020 hat der VfR die SG Dickenschied II zu Gast. Anstoß ist um 14:30 Uhr auf dem Sportplatz Rheinblick.

 

Kommentare sind abgeschaltet.